DANKE !
Die 1. Ausgabe von fermate war ein Riesenerfolg! Wir danken allen Helferinnen und Helfern für ihre großartige Unterstützung! Wir sehen uns zur nächsten Ausgabe unseres Festivals am 27.-30.8.2020!

Bitte beachten Sie, dass die EINLASSZEITEN bei den Abendkonzerten 1 Stunde, bei den 11 Uhr Matineen aber nur eine

 HALBE STUNDE VOR Veranstaltungsbeginn sind!

Das fermate-Programm im Detail:

 Freitag, 30. August 2019

19.30 Uhr: ERÖFFNUNGSKONZERT -  Kelterhalle Weingut SieneR- Dr.Wettstein / Siebeldingen

Festlicher Auftakt! Schuberts Sehnsuchtslied " Der Hirt auf dem Felsen" umrahmt von zwei mitreissenden Kammermusikwerken für Streichquartett und Klavier


Ludwig van Beethoven: Klavierquartett C-Dur , WoO 36/3

Franz Schubert: Der Hirt auf dem Felsen, D.965

Antonin Dvorak: Klavierquintett A-Dur, op 81

(Ausführende: Alban-Berg-Ensemble, Wien; Ilse Berner; Laura Ruiz-Ferreres; Christoph Berner)


Samstag, 31. August 2019

11 Uhr: „ Ode an die Dampfnudel“ -   Ortsmittelpunkt Birkweiler OPEN AIR

Komponisten und ihre kulinarischen Schwächen - wir profitieren davon! Dampfnudel inklusive...


 Ludwig van Beethoven: „ Gassenhauer-Trio“, op.11

Antonin Dvorak: Zigeunerlieder op.55

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Konzerstück für Klarinette, Fagott, und Klavier, op.114

Gioacchino Rossini: Bolero tartare für Klavier

Mikhail Glinka: Trio pathétique in d-moll

(Ausführende: Philipp Zeller; Florian Berner;  Ilse Berner; Laura Ruiz-Ferreres; Christoph Berner)


19.30 Uhr:  „ Reise um die Erde in 80 Minuten“    -   Ortsmittelpunkt Birkweiler OPEN AIR  

Eine kurzweilige musikalische Lustreise um die Welt. Unsere Musiker entfachen in immer neuen Besetzungen ein Feuerwerk der Vielseitigkeit. 

Ihr Reiseleiter: Jochen Hubmacher (Deutschlandfunk, Köln)


Deutschland/Ungarn:  

Carl Maria von Weber (1786-1826): Andante und Rondo ungharese

für Fagott und Streichquartett   (Bearbeitung: Michael Rot)


Polen:

 Fréderic Chopin (1810-1849) Revolutionsetüde op.10/12

für Klavier                                               (Special Guest: Paulina Maślanka, Klavier)                                                                  

 

Russland:

Sergei Rachmaninow (1873-1943) aus der Sonate für Cello und Klavier op.19     Andante                                                                                                             

 

Korea:

 Youngmin Choi:  „Arirang“ für Klavierquartett (gewidmet dem koreanischen Ensemble 4PM)                                                                                                                            

 

Ukraine:

 Nikolai Kapuśtin (1937) aus dem Konzert für Kontrabass und Orchester: 2.Satz Andantino

 

Italien:

 Ottorino Respighi (1879-1936) Tramonto (Sonnenuntergang) für Mezzosopran und Streichquartett nach einem Text von Percy B. Shelley                                                

 

Spanien/Ungarn:

Béla Kovacz (1937) Hommage à Manuel de Falla für Klarinette Solo          

                                                                                                                               

Frankreich:

Claude Debussy (1862-1918) aus der Sonate für Violine und Klavier: Allegro vivo                                                                                                                               Frankreich:

 

Nordamerika:

Leonard Bernstein (1918-1990) I hate music – Zyklus für Sopran und Klavier

 

Ungarn:

Béla Bartók (1881-1945) aus den 44 Duos für 2 Violinen Auswahl nach Ansage

 

Argentinien:

 Astor Pantaléon Piazzolla (1921-1992): Le Grand Tango für Cello und Klavier

 

Brasilien:

 Darius Milhaud (1892-1974) aus „Scaramouche“ für Klarinette und Klavier, 3. Satz: Brazileira


Sonntag 1. September 2019

11 Uhr: „ Mit FaGottes Hilfe“  -   Kelterhalle Weingut SieneR - Dr.Wettstein  / Siebeldingen

Spätromantische Passion, Mozarts unsterbliches Klarinettenquinett und ein feches, alle Facetten des Instruments auslotendes Fagottstück.

launig moderiert von Jochen Hubmacher (Deutschlandfunk, Köln) 

Johannes Brahms: Klarinettensonate Es-Dur, op. 120/2

Alban Berg: 7 frühe Lieder , Bearbeitung für Mezzosopran und Streichquartett

Werner Pirchner; „ Mit FaGottes Hilfe“ für Fagott solo

Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV 581  

(Ausführende: Alban-Berg-Ensemble, Wien; Laura Ruiz-Ferreres; Anke Vondung; Christoph Berner; Philipp Zeller)


18 Uhr: „ A Night in Vienna“ Abschlußkonzert OPEN AIR im Keschdebusch Birkweiler 

Schuberts gutgelauntes Forellenquintett und musikalische Leckerbissen für Salonorchester auf unserer einzigartigen Open-Air-Bühne im Keschdebusch!

Franz Schubert: Forellenquintett , D 667 für Violine, Viola, Cello, Kontrabass, Klavier

Johann Strauss: Künstlerleben-Walzer für Salonorchester op.316

Franz Lehàr: „Vilja-Lied“ aus „Die lustige Witwe“

Robert Stolz: Wienerlied-Potpourri für Salonorchester und Sopran  

(Ausführende: alle fermate-Künstler)

Jetzt Tickets sichern !